Home > Empfohlene Rundgänge > Kurze Spaziergänge im Zentrum von Tokyo

Der Hauptinhalt beginnt hier.

Kurze Spaziergänge im Zentrum von Tokyo

Die verlinkte Seite ist auf Englisch oder Deutsch.

Tourenroute: Bahnhof Tokyo → Kaiserpalast → Marunouchi

Dieser Spaziergang führt vom Bahnhof Tokyo über den Kaiserpalast bis hin zu den neuen Destinationen im Geschäftsviertel Marunouchi. Start ist am alten Bahnhofsgebäude Tokyo. Das 1914 erbaute Backsteingebäude ist ein wichtiges Kulturgut Japans und gilt als „Tor zu Tokyo“. Der Kaiserpalast kann nach vorheriger Anmeldung besichtigt werden. In Marunouchi laden die Geschäftskomplexe Marunouchi-Building, Shin-Marunouchi-Building, Marunouchi OAZO, Marunouchi Brick Square und das 2013 eröffnete KITTE zum Shoppen ein. Kunstliebhaber kommen im Mitsubishi Ichigokan Museum, dem Idemitsu Museum of Arts und dem Mitsuo Aida Museum auf ihre Kosten.

10:00 Bahnhof Tokyo

Das 1914 als Symbol der Moderne erstandene Gebäude zeigt sich 100 Jahre später in neuem Glanz. Hier findet man u.a. das „JR EAST Travel Service Center“ (mit Informationen in Englisch, Chinesisch und Koreanisch) sowie zahlreiche Geschäfte mit lokalen Spezialitäten aus ganz Japan und Tokyo-Souvenirs.

15 Min. zu Fuß
 

10:45 Map: 1Spaziergang im Kaiserpalast

Der heutige Kaiserpalast war ursprünglich das Edo-Schloss des Tokugawa-Shogunats. Nach der Meiji-Restauration wurde der Sitz des Kaisers von Kyoto, wo der Kaiser über 1000 Jahre residiert hatte, nach Tokyo verlegt. Für Besucher des Kaiserpalastes gibt es einen Audio-Guide (nur in Englisch).

15 Min. zu Fuß
 

12:15 Map: 2Spaziergang durch Marunouchi

Die ˶Marunouchi Map” (Hrsg. Mitsubishi Estate, erschienen in Englisch, Chinesisch, Koreanisch) ist ein nützlicher Begleiter, um die vielen Lokalitäten für Essen, Shopping und Kunst in Marunouchi zu entdecken. Empfehlenswert sind auch die ca. 1stündigen Skybus-Touren durch Marunouchi.

15 Min. zu Fuß
 

15:30 Bahnhof Tokyo

Das Bahnhofsgebäude ist ein guter Platz, um Souvenirs aus Tokyo zu erstehen, wie z.B. in den Ladenzonen GRANSTA oder in der 2012 eröffneten Central Street (Die Zonen liegen hinter der Fahrkartenkontrollsperre. Zum Eintritt sind Karten erforderlich).

Kurze Spaziergänge im Zentrum von Tokyo auf einer größeren Karte anzeigen

Rote Linien: Bahn und U-Bahn, Blaue Linien: Bus und Auto, Grüne Linien: Fußwege, Rosa Linien: Fahrradwege, Violette Linien: Schiffe und Wasserbusse

Die Suchfunktion nach Unterkünften ist in englischer Sprache.
Suche auf Englisch