Home > Empfohlene Rundgänge > Spaziergang durch die berühmte Shitamachi (Altstadt) von „Yanesen“

Der Hauptinhalt beginnt hier.

Spaziergang durch die berühmte Shitamachi (Altstadt) von „Yanesen“

Die verlinkte Seite ist auf Englisch oder Deutsch.

Tourenroute: Spaziergang durch Yanesen→Lehmmauer vom Kannon-ji-Tempel→Nezu-jinja-Schrein→Kyu-Iwasaki-tei Garten

„Yanesen“ ist die Bezeichnung für die Gegend um Yanaka, Nezu und Sendagi, wo man noch heute die alte Shitamachi-Atmosphäre spüren kann. Bei einem Spaziergang durch Yanesen kommt man nicht nur durch traditionelle Stadtbilder, sondern kann sich auch noch einen Eindruck vom friedlichen Lebensgefühl der Menschen in der Shitamachi machen. Diese empfehlenswerte Route führt uns zu Geschäftsstraßen im alten Stil, zur Lehmmauer des Kannon-ji-Tempels (einem Symbol von Yanesen) und zu berühmten Schreinen und Gärten.

10:00 JR-Bhf. Nippori Nordausgang

10:20 Map: 1Yanaka-Ginza

Vor den Geschäften kann man Kroketten, gebratene Hühnerspieße und andere Köstlichkeiten erstehen.

11:00 Map: 2Touristeninformation YANESEN

In dieser Touristeninformation für ausländische Besucher liegen Karte von Yanesen aus. Ferner gibt es Touristeninfos, Hinweise zu Erlebnisworkshops in traditioneller Kultur u.v.m. (in Englisch).

120 Min. zu Fuß
Mithilfe der Karte durchstreift man nun Yanesen. Im Frühling ist es in der Sakura-dori (Kirschblütenstraße) im Friedhof Yanaka besonders schön. Unweit davon ist das SCAI THE BATHHOUSE, ein zur Kunstgalerie umgebautes Badehaus, und der Zuckerbäcker „Amezaiku Yoshihara“, dessen Zuckerskulpturen man nicht nur fertig bewundern kann, sonder auch bei der Entstehung zugucken darf. Map: 4Das ehemalige Yoshida-Sakegeschäft ist ein architektonische Beispiel der edozeitlichen Geschäfte.

13:00 Map: 3Lehmmauer des Kannon-ji-Tempels

Die seit der Edo-Zeit bestehende Tempelstadt verkörpert die Atmosphäre von Yanaka.

14:00 Map: 5Nezu-jinja-Schrein

Der Schrein ist berühmt für die erhabene Haupthalle sowie die prächtige Azaleen-Blüte im Frühjahr (ca. 3000 Azaleenbüsche!).

10 Min. zu Fuß
 

15:00 Map: 6U-Bhf. Nezu (Chiyoda-Linie) Eingang 1

7 Min. mit der Bahn (Chiyoda-Linie in Richtung Yoyogi-uehara, Lokalzug)
 

15:07 Map: 7U-Bhf. Yushima (Chiyoda-Linie) Ausgang 1

3 Min. zu Fuß
 

15:10 Map: 8Kyu-Iwasaki-tei Garten

Dieses prachtvolle Gebäude ist die ehemalige Residenz von Hisaya IWASAKI, dem dritten Präsidenten der Firma Mitsubishi, der von der ausgehenden Edo-Zeit bis in die Meiji-Zeit gelebt hat. Das Anwesen wurde 1896 erbaut und steht heute mit dem gesamten Gelände als wichtiges japanisches Kulturgut unter Denkmalschutz. Entworfen wurde die Residenz vom britischen Architekten Josiah Conder, der hierzulande japanische Malerei studierte, mit einer Japanerin verheiratet war und lebenslang eine Liebe zu Japan hatte.

3 Min. zu Fuß
 

17:30 U-Bhf. Yushima (Chiyoda-Linie) Ausgang 1

Spaziergang durch die berühmte Shitamachi (Altstadt) von „Yanesen“ auf einer größeren Karte anzeigen

Rote Linien: Bahn und U-Bahn, Blaue Linien: Bus und Auto, Grüne Linien: Fußwege, Rosa Linien: Fahrradwege, Violette Linien: Schiffe und Wasserbusse

Die Suchfunktion nach Unterkünften ist in englischer Sprache.
Suche auf Englisch