Home > Über Tokyo > Übersicht über Tokyo

Der Hauptinhalt beginnt hier.

Übersicht über Tokyo

Entstehung

In Tokyo, der Hauptstadt Japans, leben ca. 13 Mill. Menschen. Seit Ernennung von Tokugawa Ieyasu zum Shogun im Jahr 1603 hat sich der Regierungssitz in Tokyo befunden. Die Metropole Tokyo ist das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Landes und eine Selbstverwaltungs-Einheit, die aus 23 Unterbezirken, 26 größeren, 5 kleineren Städten und 8 Dörfern besteht. Tokyo liegt im Zentrum des japanischen Archipels, im Süden der Kanto-Ebene. Mit einer Fläche von 2.187 km² ist Tokyo die drittkleinste Präfektur des Landes. Im Westen jenseits der Berge grenzt sie an die Präfektur Yamanashi, im Süden jenseits des Flusses Tama an die Präfektur Kanagawa und im Norden an die Präfektur Saitama. Zu Tokyo gehören auch die Ogasawara-Inseln und die vulkanischen Izu-Inseln im Pazifischen Ozean. Damit weist Tokyo trotz seiner kleinen Größe ein Gebiet von großer geografischer Vielfältigkeit auf.

Gebietsübersicht

23 Verwaltungsbezirke

Die Unterbezirke von Tokyo haben eine Fläche von 621 km² und 9 Mill. Einwohner. Im Stadtzentrum konzentrieren sich Büro- und Geschäftsviertel. Dank des gut entwickelten Verkehrsnetzes und der zahlreichen Sehenswürdigkeiten zieht die Metropole viele Touristen aus dem In- und Ausland an. Das moderne Präfektur-Rathaus in Shinjuku, der 2012 komplett restaurierte historische Hauptbahnhof (das größte Backsteingebäude Japans) und der 2012 fertig gestellte SKYTREE (der höchste freistehende Fernsehturm der Welt) zeigen, dass Tokyo nicht nur mit seinem historischen und traditionellen, sondern auch mit seinem neuzeitlichen Sehenswürdigkeiten Reisende bezaubert. Tokyo gilt zu recht als eine der modernsten Städte der Welt.

Areas & Maps

Region Tama

Die Region Tama hat eine Fläche von 1.160 km² und umfasst 4 Mill. Einwohner. Mit dem Zug ist man in ca. 1 Stunde in der Innenstadt, was die Region für Pendler attraktiv macht. Tama bietet gute Wohnqualität mit schöner Natur und umfassenden Angeboten an Bildungs-, Kultur-, Handels- und Freizeiteinrichtungen. Okutama im Nordwesten zieht mit seinen Gebirgen, Seen und Schluchten viele Naturliebhaber zum Wandern und Zelten ein. Besondere Attraktionen sind die Tropfensteinhöhlen und das bunte Blätterlaub im Herbst.

Areas & Maps

Inseln-Region

Die Izu-Inseln liegen im Pazifischen Ozean. Vom Stadtkern Tokyo aus gesehen liegen die Inseln Oshima und Toshima am nächsten, gefolgt von Niijima, Shikineshima, Kozushima, Miyakeshima, Mikurashima, Hachijyojima und Aogashima. Oshima liegt 108 km vom Präfektur-Rathaus in Shinjuku entfernt, Aogashima 354km. Die Inseln haben jeweils ihre individuellen Facetten und ziehen mit Wassersportaktivitäten wie Tauchen, Surfen oder Angeln viele Besucher an.
Die Ogasawara-Inseln liegen ca. 1000km entfernt vom Zentrum Tokyos und bestehen aus mehr als 20 Inseln, von denen nur Chichijima und Hahajima bewohnt sind. Mit seinem einzigartigen Ökosystem gehört fast die Gesamtheit des tropischen Inselgebiets zum Ogasawara-Nationalpark, der gleichzeitig Weltnaturerbe ist.

Areas & Maps ("Izu-Inseln")

Areas & Maps ("Ogasawara-Inseln")

Die Suchfunktion nach Unterkünften ist in englischer Sprache.
Suche auf Englisch